Was ist PSYCH-K?

Weg

PSYCH-K ist der Name für einen nicht-invasiven, interaktiven Veränderungsprozess mit hohem Wirkungsgrad, mit dem wir in kürzester Zeit einschränkende Glaubensmuster im eigenen Leben, sei es im Privatleben oder im Beruf, zielgerichtet und nachhaltig verändern können. Dabei verwenden wir den kinesiologischen Muskeltest als Biofeedbacksystem des Körpers.

PSYCH-K besteht aus vielfältigen Prozessen, die wir täglich anwenden können – sowohl für andere als auch für uns selbst. Es ist wie ein “psychisches und energetisches Zähneputzen”, das dazu dient Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen. Insofern ist PSYCH-K mehr als eine Methode – es ist ein Weg.

Bei PSYCH-K geht es nicht nur darum, Blockaden aufzulösen.

“Was will ich statt dessen”?  ist die entscheidende Frage.

Diese Frage unterstützt uns darin, das Leben, nach dem wir uns sehnen, zu kreieren. PSYCH-K trägt der Tatsache Rechnung, dass unser Unterbewusstsein ca. 95 % unserer Prozesse steuert. Gleichzeitig wissen wir, dass unser Bewusstsein uns als Menschen ausmacht. PSYCH-K richtet Bewusstsein und Unterbewusstsein auf das gleiche Ziel aus. Damit hören wir auf, uns zu sabotieren.

PSYCH-K bewirkt schnellen unterbewussten Wandel bei gleichzeitiger bewusster Erkenntnis.

Es ist genial für uns Menschen, dass die Kompetenzen unserer beiden Gehirnhälften wie Zahnräder ineinander greifen und so ihre Wahrnehmungen zu einer einzigen verbinden. Eine integrierte Gehirnfunktion ist Voraussetzung für erfolgreiches Lernen und Leben. „Integriert“ bedeutet, dass beide Gehirnhälften gemeinsam genutzt werden, sich ergänzen und optimieren. In unserer heutigen „linkshirnig dominanten“ Welt bedeutet das, dass wir die rechte Gehirnhälfte aktivieren und stärken sollten. Genauso, wie wir hinken würden, wenn wir nur einen Fuß voll belasten und den anderen ungenutzt nachziehen würden, behindern wir uns, wenn wir nur die Kompetenzen unserer linken Gehirnhälfte leben.

Durch die Integration unserer beiden Hemisphären mit PSYCH-K entstehen Ruhe und Frieden in unserem Kopf.

PSYCH-K stellt verschiedene Mythen in Frage:

Mythos Nr.1:
Wenn ich schon lange ein negatives Glaubensmuster in mir trage, dauert es auch lange, es zu verändern.

Mythos Nr. 2:
Alte Verhaltensweisen zu verändern, ist oft schwierig und schmerzvoll. „No pain – no gain!“

Mythos Nr. 3:
Ich muss wissen, was die Ursache für ein Problem ist, um es zu verändern.

PSYCH-K ist lebendig und entwickelt sich wie alles Lebendige weiter. So kam durch intensives Erforschen von Rob Williams im Innen und Außen im Jahr 2009 das Divine Integration Retreat zu den PSYCH-K Workshops dazu.
Im Jahr 2010 wurde der PSYCH-K Pro Workshop das erste Mal durchgeführt und durch die Zusammenarbeit von Rob Williams mit Duccio Loccati entstand im Jahr 2012 das Health and Wellness Program.

Viele Menschen wie Ärzte, Therapeuten, Heilpraktiker und Coaches nutzen diese erfolgreiche Methode bereits seit Langem. Auch Dr. Bruce Lipton, Zellbiologe und Bestsellerautor von „Intelligente Zellen“ ist von PSYCH-K begeistert, denn im Vergleich zu vielen anderen Methoden behandeln wir mit PSYCH-K nicht Symptome, sondern fragen nach deren Botschaften. Wir sind davon überzeugt, dass wahre Heilung immer aus der Kraft desjenigen entsteht, der Heilung sucht. Selbstverantwortung, Selbstachtung und Selbstliebe bilden den fruchtbaren Boden dafür.